Go to Top

Archives

„Augen auf – Hinsehen und schützen“ – (Sexualisierte) Gewalt – ein aktuelles Thema in der Altenhilfe

„Nicht erst seit dem Bekanntwerden der Missbrauchsfälle u.a. in Einrichtungen der katholischen Kirche wissen wir, dass Formen des Machtmissbrauchs und der Gewalt gegenüber schutz- oder hilfebedürftigen Menschen von allen Personen ausgehen können, die als Fachpersonen in den Einrichtungen in besonderer Weise Sorge und Verantwortung für die ihnen anvertrauten Klienten tragen. Sie können sowohl dem professionellen als auch dem ehrenamtlichen Umfeld angehören“. „Wir tragen eine gemeinsame Verantwortung gegenüber den uns anvertrauten weiterlesen

MDK – Prüfung mit Bravour bestanden

Bei der diesjährigen MDK-Prüfung im Januar 2019 hat die Sozialstation zum wiederholten Male mit der Gesamtnote 1,0 abgeschnitten. „Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis. Denn die Note ist eine Bestätigung für unsere liebevolle und professionelle Arbeit. Unsere Mitarbeiterinnen  haben engagiert die Verantwortung gegenüber den uns anvertrauten Menschen angenommen und dabei bewusst die hohen Qualitätsansprüche erfüllt“, so unsere Pflegedienstleiterin Frau Bunten. Herzlichen Glückwunsch!

Ehrung der Dienstjubilare

link icon

In einer kleinen Feierstunde wurden kürzlich unter Beteiligung der Mitarbeitervertretung und der Führungskräfte die diesjährigen Dienstjubilare der Sozialstation geehrt. Das berufliche Wirken der Jubilare wurde durch den Geschäftsführer, Bernd Freye, kurz zusammengefasst. Frau Bunten (PDL) überreichte als kl. Präsent einen Blumenstrauß. Das Foto zeigt von links nach rechts: Mechthild Möller (20 Jahre), Olga Pezke (20 Jahre), Bernd Freye (Geschäftsführer),Valentina Merk (20 Jahre), Vera Wingbermühle-Appelhans (10 Jahre), Manuela Luck (MAV), Elisabeth weiterlesen

Bernd Freye als Geschäftsführer der Sozialstation Essen-Lastrup-Molbergen verabschiedet

link icon

Bernd Freye wurde im Rahmen der Weihnachtsfeier der Caritas Sozialstation Essen-Lastrup-Molbergen nunmehr nach über über 40 Jahren als Geschäftsführer der Caritas Sozialstation Essen-Lastrup-Molbergen in den endgültigen Ruhestand verabschiedet. Er hatte die Caritas Sozialstation Essen-Lastrup-Molbergen 1978 mit gegündet und die Einrichtung nach seinem Ausscheiden als Geschäftsführer des St. Elisabeth-Stiftes noch über 10 Jahre geleitet. Unter Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Vertreter der Gesellschafterversammlung und unter Anwesenheit von Josef Busse, der über weiterlesen

Dienstjubilare der Caritas Sozialstation im Landhaus Lastrup geehrt

link icon

Im Rahmen einer Feierstunde wurden die diesjährigen Dienstjubilare der Caritas Sozialstation im Landhaus Lastrup geehrt. In einer Ansprache würdigten der Geschäftsführer Herr Freye und die Pflegedienstleitung Frau Bunten langjährige Mitarbeiter. Dabei können Frau Elvira Wendt aus Löningen und Frau Monika Krüger aus Lastrup auf eine 10-jährige Tätigkeit als Altenpflegerinnen zurückblicken. Frau Maria Wessels aus Essen wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Frau Wessels hatte vor 23 Jahren ihren Dienst aufgenommen weiterlesen

Jubiläen bei der Sozialstation

link icon

„Sie sind verantwortungsbewusste und zuverlässige Mitarbeiter und zugleich eine fürsorgliche Hilfe. Sie zeigen bei ihrer Arbeit Empathie und Geschick im Umgang mit den Patienten.“ So würdigten Pflegeleitung Elisabeth Bunten und Geschäftsführer Bernhard Freye in einer Feierstunde in der Gaststätte Vaske in Bevern die Verdienste langjähriger Mitarbeiter in der Sozialstation Essen-Lastrup-Molbergen. Frau Beate Groß und Manuela Luck übermittelten ebenfalls die Glückwünsche der Mitarbeitervertretung. Auf eine 30jährige Tätigkeit kann dabei die Krankenschwester weiterlesen

Mit Bravour bestanden!

Frau Kessen  (Team Essen) hat mit Erfolg an der berufsbegleitenden Fortbildung zur „Palliativfachkraft“ teilgenommen. Ein hohes Maß an fachlichem Wissen, sozialer Kompetenz und Kreativität ist erforderlich, um in diesem sensiblen Umfeld zu pflegen und auf die individuellen Bedürfnisse der anvertrauten sterbenden Menschen einzugehen. Das Team Palliativpflege und die Mitarbeiter gratulieren!!

Am 06./07. Juni 2015 fand die 1. Gewerbeschau in Bevern unter der Überschrift „Da geht was!“ statt.

link icon

Auf dem Ausstellungsgelände präsentierten sich unterm freien Himmel und im Festzelt 80 Selbstständige, Unternehmer, Gewerbetreibende und Vereine aus Bevern und Essen. Über 12.000 Besucher waren an beiden Tagen gekommen, um sich das attraktive Rahmenprogramm anzuschauen. Wir, die Sozialstation Essen, in Zusammenarbeit mit dem Leo-Stift Essen haben ein vielfältiges Leistungsangebot rund um die Pflege und Betreuung auf der Gewerbeschau präsentiert. Frau Kessen berichtet von zwei erfolgreichen Tagen und vielen zwischenmenschlichen Begegnungen. weiterlesen